18.758 Kurse von 1.119 Anbietern. Suchwort eingeben, aus Dropdownliste auswählen. Mehrere Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) Wiesbaden

Über den Anbieter

Als gemeinnütziger Verein und Mitglied im Bundesverband Deutscher Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien dient die VWA Wiesbaden der berufsbegleitenden Weiterbildung von Angestellten, Beamten, Selbständigen und Auszubildenden. Die im Beruf erworbenen, praktischen Kenntnisse werden im Wochenend- und Abendstudium auf Hochschulniveau vertieft und ergänzt.

Seit 25 Jahren studieren Berufstätige erfolgreich neben dem Beruf. Mit Einführung des FIBAA-akkreditierten Bachelors (B. A.) in 2015 und einer stetigen Erweiterung des Angebots wird die VWA Wiesbaden den Anforderungen eines sich ständig verändernden Marktes gerecht. Bundesweit sind an VWA-Standorten mehr als 20.000 Studierende eingeschrieben.

Das Studienangebot umfasst den 6-semestrigen Studiengang zum Betriebswirt (VWA) wahlweise auch mit folgenden Schwerpunkten:


Digital Business
Finanzmanagement
Gesundheitsmanagement
Immobilienmanagement
Marketing
Personalmanagement

In 4 Semestern kann der Ökonom (VWA) erwirkt werden, bei dem ebenso eine Schwerpunktlegung erfolgt:

Ökonom (VWA)
Digital Business Ökonom (VWA)
Finanz-Ökonom (VWA)
Gesundheits-Ökonom (VWA)
Immobilienökonom (VWA)
Marketing-Ökonom (VWA)
Personal-Ökonom (VWA)


3-semestrig können folgende Aufbaustudiengänge absolviert werden:


Finanzbetriebswirt (VWA)
Krankenhausbetriebswirt (VWA)
Immobilienbetriebswirt (VWA)
Marketingbetriebswirt (VWA)
Personalbetriebswirt (VWA)


Der FIBAA-akkreditierte Abschluss zum Bachelor of Arts in Betriebswirtschaftslehre wird im Rahmen einer Studienkooperation von der staatlichen Fachhochschule Südwestfalen vergeben.
Die Dozenten der VWA Wiesbaden sind Hochschulprofessoren und erfahrene, erfolgreiche Führungskräfte aus der Wirtschaftspraxis.

Voraussetzungen für die Zulassung zu einem 6-semestrigen Studium oder zu einem 4-semestrigen Kompaktstudium sind eine abgeschlossene Berufsausbildung und eine mindestens einjährige Berufspraxis. Abiturientinnen und Abiturienten können das 6-semestrige Studium bereits parallel zu einer kaufmännischen Berufsausbildung beginnen. Die Zulassung zu einem 3-semestrigen Aufbaustudium setzt ein abgeschlossenes Hochschulstudium voraus. Die Zulassung zu einem Bachelorstudiengang ist mit Abitur/Fachabitur gleichzeitig mit der Ausbildung oder im Anschluss an die Ausbildung möglich. Ebenso ist die Zulassung möglich, ohne Abitur aber mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung und drei Jahren Berufserfahrung. Weitere Zulassungsmöglichkeiten klären wir gerne in einem Aufnahmegespräch.

Der Abschluss eines 6-semestrigen Studiums oder eines Aufbaustudiums an der VWA Wiesbaden führt zum Erwerb des Wirtschaftsdiploms der deutschen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien. Den erfolgreichen Absolventen eines Kompaktstudiums wird ein Abschluss Zertifikat verliehen. Der Bachelorstudiengang endet mit dem staatlichen Abschluss Bachelor of Arts der Hochschule SWF.
Das Prüfungsverfahren an der VWA Wiesbaden wird studienbegleitend durchgeführt (Credit-Point-System). Zum Abschluss einer jeden Lehrveranstaltungsreihe wird eine Klausur angeboten, die bei Bestehen zum Erwerb von Kreditpunkten führt. Aus den im Laufe des Studiums erreichten Kreditpunkten errechnet sich das Examensergebnis. Als weiterer Prüfungsbestandteil tritt im 6-semestrigen Studium die Anfertigung einer Diplomarbeit hinzu, im 4-semestrigen Kompaktstudium ist eine Projektarbeit abzuliefern.


Jede Lehrveranstaltung kann auch einzeln im Gaststudium belegt werden.

Sie sind an einem Studium an der VWA Wiesbaden interessiert? Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Sie können mit uns in Kontakt treten und auch kostenloses Informationsmaterial anfordern oder dieses selbst aus dem Downloadbereich beziehen. (www.vwa-wiesbaden.de)

Adresse
Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wiesbaden e.V.
Kontakt
Petra Nietzel
Telefon
Sprechzeiten
Mo. - Fr. 08:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr
E-Mail
Website
Qualitätszertifikate
Prüfsiegel
Anbieterinformation: erstellt am 19.02.08, zuletzt geändert am 14.04.20, 71% Vollständigkeit
Hinweise zur förmlichen Vollständigkeit der Informationen sagen nichts aus über die Qualität der Angebote selbst. Mehr erfahren