14.617 Kurse von 1.088 Anbietern. Suchwort eingeben, aus Dropdownliste auswählen. Mehrere Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

Geprüfte/-r Handelsfachwirt/-in (IHK) - AbendAkademie

Inhalt

Fachbereich: Fachwirte

Ein kurzer Überblick

Steigen Sie Ihre Karriereleiter mit der Aufstiegsfortbildung Handelsfachwirt/-in (IHK) hinauf!

Sie möchten bestens weitergebildet in eine neue berufliche Zukunft starten? Als praxisorientiert ausgebildete/-r Handelsfachwirt/-in (IHK) können Sie ohne Universitätsstudium eine Führungsposition übernehmen und sich neuen, verantwortungsvollen und handelsspezifischen Aufgaben in Ihrem Unternehmen widmen. Wenn Sie sich nach einigen Jahren Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich beruflich spezialisieren oder umorientieren möchten, unterstützt Sie der Lehrgang Handelsfachwirt/-in (IHK) auf dem Weg nach oben. Als Handelsfachwirt/-in sind Sie Generalist im Groß- und Einzelhandel. Sie verantworten die Planung, Steuerung, Durchführung und Kontrolle handelsspezifischer Aufgaben und können z. B. als regionaler Vertriebsleiter, Sales Manager, Key Account Manager oder auch als selbständige/-r Kauffrau/-mann tätig sein.

Hinweis: Wer die IHK-Prüfung nach dieser Verordnung bestanden hat, ist vom schriftlichen Teil der Prüfung der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung befreit. Die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung ist optional buchbar.

Der nächste Schritt auf Ihrem beruflichen Weg wartet auf Sie. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern lernen Sie mit unseren Live-Online-Seminaren ganz einfach von zu Haus oder von Ihrem Arbeitsplatz aus. Sie werden optimal auf das Bestehen Ihrer IHK-Prüfung vorbereitet und durch unser Team vertrauensvoll begleitet.

Sie möchten Lehrgangsgebühren durch eine Förderung sparen? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Anforderungen/Voraussetzungen

Zur IHK-Prüfung wird zugelassen, wer:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum/zur Verkäufer/-in oder in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionellen Handel erworben sein.

Inhalte

  • Unternehmensführung und -steuerung
    Planung von Selbstständigkeit, Managementaufgaben, Unternehmensorganisation, angewandte Kosten- und Leistungsrechnung, Controllinginstrumente und ihr Zusammenwirken, Finanzierung, rechtliche Grundlagen, Begriffe und anwendungsbezogene Beispiele bei Gründung und Führung eines Unternehmens, Umwelt- und Qualitätsmanagement
  • Führung und Personalmanagement
    Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, Personalpolitik, Zusammenarbeit und Kommunikation, Präsentations- und Moderationstechniken, Beurteilungsgrundsätze, Personalbedarfs-, Personalkosten- und Personaleinsatzplanung, Organisations- und Personalentwicklung, Personalmarketing, Entgeltsysteme, Arbeitsrecht
  • Handelsmarketing 1 und 2
    Handeli>
  • Beschaffung und Logistik
    Beschaffungspolitik, E-Business, Transport, Lagerwirtschaft, kundenbezogene Gestaltung des Waren- und Datenflusses (ECR), Supply Chain Management, Entsorgung, Beschaffungs-Controlling, rechtliche Rahmenbedingun

    Abschluss: Kammerprüfung & trägerinternes Zertifikat bzw. Teilnahmebescheinigung

    Abschluss
    Fachwirt/in - Handel (PrüfO vom 13.05.14) i
    Förderungsart
    BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
    Bildungsgutschein (nach AZAV) i
    Zielgruppe
    Arbeitsuchende (Teilnehmende)