18.049 Kurse von 1.111 Anbietern. Suchwort eingeben, aus Dropdownliste auswählen. Mehrere Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

Wesentliche Richtlinien im Gebäudemanagement - Grundlagen (HE200504)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Mit ca. 20.000 technischen Normen, Richtlinien und sonstigen Vorschriften ist die Welt der technischen Regeln unüberschaubar geworden. Für den Bereich des Gebäudemanagements ist von ca. 2.000 einschlägigen Vorschriften auszugehen, die sich entsprechend den technischen Erkenntnissen auch ständig verändern.
Dieses Seminar beschränkt sich daher auf einen Überblick über die wichtigsten Normen und Richtlinien. Es soll damit ein systematisches Verständnis der jeweiligen Leistungsinhalte in den verschiedenen Aufgabenfeldern eines modernes Facility- oder Gebäude-Managements vermittelt werden.

Dabei handelt sich um eine Auswahl von Vorschriften, die derzeit bei Neubaumaßnahmen und bei der Bewirtschaftung von Bestandsimmobilien grundlegend sind und mit deren Hilfe ein durchgängiges Facility Management aufgebaut werden kann. Neben DIN-, VDMA- und GEFMA-Vorschriften werden auch die AMEV-Richtlinie "TGA-Kosten Betreiben 2013" vorgestellt und die CAFM-Anwendungsmöglichkeiten thematisiert.

Diese grundlegenden Kenntnisse der einschlägigen Vorschriften im Gebäudemanagement werden in praxisnaher Form mit entsprechenden Erläuterungen für die Anwendung in der Alltagspraxis dargeboten.

Zusätzliche Information: Aus urheberrechtlichen Gründen können die Normen und Richtlinien leider nicht im Rahmen des Seminars zur Verfügung gestellt werden.

Auf dieser Veranstaltung treffen Sie:
Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte im kaufmännischen und technischen Gebäude-, Objekt- und Bestandsmanagement bei privaten, kommunalen und kirchlichen Immobilienunternehmen, in Haus- und Liegenschaftsverwaltungen, bei Projektentwicklern / Bauunternehmen / Bauträgern und in Kommunen