17.625 Kurse von 1.106 Anbietern. Suchwort eingeben, aus Dropdownliste auswählen. Mehrere Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

Ergotherapie von Menschen mit demenziellen Syndromen (PsychErgo-Konzept)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Seminar Beschreibung
Wichtige Inhalte der Ergotherapie bei Menschen mit Demenz sind, die Erhaltung von Körperfunktionen, die spezifische Aktivierung zur Betätigung und die Förderung von Kompensationsmustern. Im Seminar werden dazu die Stadien der demenziellen Erkrankung mit den jeweiligen Behandlungsschwerpunkten aufgezeigt.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Behandlung ist die Angehörigenberatung, da die demenziell erkrankten Menschen häufig auf deren Initiative hin zur Ergotherapie kommen. Hierzu erhalten Sie mit dem Dreiecksvertrags-Modell ein hilfreiches systemisches Instrument zur Auftragsklärung. Damit gelingt ihnen der realistische Umgang mit den Erwartungen aller Beteiligten.

Mittels praktischer Übungen anhand von Klientenbeispielen erproben Sie z.B. die Anleitung der Angehörigen. Darüber hinaus werden weitere psychosoziale Interventionen sowie die Möglichkeiten und Grenzen der Ergotherapie erläutert.

Nach Absolvierung des Seminars können Sie:

  • die Ergotherapie entsprechend des Grades der demenziellen Erkrankung anpassen
  • den Behandlungsauftrag mit allen Beteiligten klären und Vereinbarungen treffen
  • die Angehörigen trotz Sorgen oder Verleugnungen aktiv in die Ergotherapie einbinden
  • wertschätzend, betätigungsorientiert und ressourcenerhaltend den Klienten behandeln
  • ein Helfernetzwerk organisieren oder managen

Für wen ist das Seminar
Alle Ergotherapeutinnen*, die demenzerkrankte Menschen und deren Angehörige begleiten.

(Zur Vorbereitung können die Seminare Einführung und Gesprächsführung hilfreich sein.)

Für dieses Seminar erhalten Sie 16 Fortbildungspunkte, entsprechend der Fortbildungsverpflichtung (Fobi-Pflicht) für Heilmittelerbringer nach § 125 Abs. 2 SGB V.

Es ist ein Wahlseminar für Ergotherapeutinnen* mit dem Ziel der Zertifizierung zur PsychErgo-Expertin.

  • Hinweis: Unter dem Aspekt einer gerechten Sprache, der Wertschätzung der Geschlechtsidentität von Menschen und zur Vereinfachung des Leseflusses verwenden wir in allen Texten für alle Fachpraktiker die weibliche Form. Von Klienten und anderen Personen sprechen wir in männlicher Form.