17.662 Kurse von 1.201 Anbietern. Suchwort eingeben, aus Dropdownliste auswählen. Mehrere Suchwörter mit Komma trennen.
Erweiterte Suche

« Zurück

DR-SO Physikalische Sonderdruckprüfung (Luft/Wasser) von Muffen, Anschlüssen, Druckleitungen und Sonderbauwerken (Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen) (Sachkunde)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Inhalt

Seminarinhalte
Dieser 2-tägige Fortbildungslehrgang vermittelt dem Teilnehmer das Wissen, Sonderprüfungen, gemäß den einschlägigen Normen (insbesondere DIN 1986-30:2012-02), Regelwerken und Richtlinien, für Anlagen im Bestand, nach Neubau und Sanierung, durchzuführen.
Die Muffendruckprüfung, die partielle Prüfung (z.B. Anschlüsse) sowie die physikalische Druckprüfung von Druckrohrleitungen, Abwassersammelgruben, Pumpenschächten und Kleinkläranlagen (keine Fachkunde für Betrieb und Wartung von Kleinkläranlagen!) mit Luft und Wasser werden hierbei behandelt.

Seminarinhalt ist u.a.:

  • Rechtliche Grundlagen, Normen, Regelwerke und Richtlinien, wie DIN EN 1610:2015-12, DIN 1986-30:2012-02, Arbeitshilfen Abwasser
  • Einschlägige Fachbegriffe
  • Druckprüfsysteme und Equipment
  • Aufbau und Funktionsweisen von Bauwerken
  • Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) von Rohrverbindungen (Muffen), partiellen Bereichen und Prüfung von Anschlüssen
  • Druckrohrleitungen
  • Abwassersammelgruben, Pumpenschächten
  • Kleinkläranlagen

Erfahrungen und Anwendungsbeispiele aus der Praxis
Arbeitssicherheit

Teilnahmevoraussetzungen
Allgemeine Zugangsvoraussetzungen:

  • Erfolgreiche Teilnahme am dreitägigen Sachkunde-Basislehrgang physikalische Druckprüfung (Luft/Wasser) für Haltungen, Leitungen und Schächte (DI-SK, neue Bezeichnung DR-SK3)
  • Mathematische Grundkenntnisse
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA) ist vom Teilnehmer mitzubringen! Mindestens: Arbeitskleidung und -schuhe, Helm, Handschuhe (Notreserven sind vorhanden)!
  • Personen, die keine Sachkunde zur Ausführung der Tätigkeiten benötigen, können das Seminar mit den allgemeinen Zugangsvoraussetzungen absolvieren!

Zusätzliche Zugangsvoraussetzungen zur Anerkennung als Sachkundenachweis:
Der Lehrgang wird nur nach vorheriger erfolgreicher Teilnahme am Sachkunde-Basislehrgang Physikalische Dichtheitsprüfung (Luft/Wasser) für Kanäle und Schächte (Sachkunde) (DR-SK3) (ehemals DI-SK) bei der SAG-Akademie, als Sachkundelehrgang für Fachkräfte anerkannt!