Neuigkeiten

Digitale Bildung und Nachhaltigkeit


Dank digitaler Medien können Bildungsinhalte ressourcenschonender übermittelt werden, beispielsweise über E-Learningplattformen. Aber gleichzeitig stellt sich die Frage, wie nachhaltig Medienausstattung produziert und geupdatet wird. Ein Interview der Bundeszentrale für politische Bildung mit einer Bildungs-Aktivistin, einem Wissenschaftler und einer Lehrerin.  Mehr Infos

Themenwoche Künstliche Intelligenz auf EPALE


Wer Künstliche Intelligenz zum Beispiel in der Bildung einsetzen und bedienen will, sollte ein wenig über die Funktionsweise von Algorithmen wissen. Die Erwachsenenbildungsplattform der Europäischen Kommission EPALE hat einen interessanten Blog mit Beiträgen und Veranstaltungstipps zum Lernen mit KI. Mehr Infos

Leitungskräfte für Fortbildungserprobung gesucht


Lernplattform für Lehrende in der Erwachsenenbildung


Das Informations- und Vernetzungsportal wb-web.de wird um einen Lernbereich erweitert. Egal ob Einsteiger/in oder mit Erfahrung: Hier können Lehrende in der Erwachsenen- und Weiterbildung über unterschiedliche Lernpfade ihr Lehrhandeln anwendungsorientiert weiterzuentwickeln. Mehr Infos

Neue MINT-Plattform für Schülerinnen und Schüler in Hessen


Berufsbildungsgesetz reformiert - das Wichtigste dazu


Durch das neue Berufsbildungsgesetz ergeben sich ab 01.01.2020 Veränderungen für Unternehmen und Azubis. Ausbildungsvergütung, Berufsschule, Prüfung und Prüfertätigkeit. Was sich hier tut und was Sie wissen müssen, fasst die IHK Darmstadt zusammen. Mehr Infos

Gunter Geiger und Benedikt Widmaier in den Vorstand des AKSB gewählt


Die Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (AKSB) hat bei ihrer Mitgliederversammlung am 27. November unser Vorstandsmitglied Gunter Geiger, Bonifatiushaus Fulda, einstimmig als Vorstandsvorsitzenden wiedergewählt. Zweiter Vorsitzender wurde Benedikt Widmaier. Herr Widmaier ist Geschäftsführer unserer Mitgliedseinrichtung Haus am Maiberg, Heppenheim. Mehr Infos

Bildungskonzeption: Welche digitalen Tools auswählen?


Sie planen ein Seminar oder eine Fortbildung und möchten dabei digitale Medien einsetzen? Mit dem Search-O-Tool können Sie zahlreiche digitale Lernwerkzeuge miteinander vergleichen. Kriterien sind zum Beispiel die Zielgruppe, Vorlieben der Lernenden und Lehrenden oder der Kostenaufwand. Die Seite wurde vom Gütesiegelverbund Weiterbildung e.V. entwickelt. Mehr Infos

Tiere in der pädagogischen Praxis


UNESCO-Weltbericht zur Erwachsenenbildung erschienen


In Sachen Erwachsenenbildung gehört Deutschland zu den Positivbeispielen, so die Autoren*innen des am 5. Dezember vorgestellten Berichts. In fast einem Drittel der untersuchten Staaten nehmen jedoch weniger als fünf Prozent der über 15-Jährigen an Bildungsprogrammen teil. Besonders für Menschen mit Behinderung, Ältere, Geflüchtete und Migranten sind die Hürden hoch. Zur Zusammenfassung

 

Wichtige Fristen für die Initiative ProAbschluss und den Qualifizierungsscheck


Bildungsanbieter, Beschäftigte und Arbeitgeber sollten diese Fristen bei ihren Planungen für Nachqualifizierungsmaßnahmen berücksichtigen. So wird gewährleistet, dass Weiterbildung Hessen e.V. ausgestellte Qualifizierungsschecks abrechnen kann.

Jugendarbeit und gesellschaftliche Entwicklungen: Unser Experteninterview


Über neue Herausforderungen der Jugend(sozial)arbeit haben wir mit Dr. Benno Hafeneger gesprochen. Er war Professor für außerschulische Jugendbildung am Institut für Erziehungswissenschaft der Philipps-Universität Marburg und arbeitet unter anderem als Gutachter für den Verein.  Mehr auf XING

Onlinekurse kostenfrei veröffentlichen: Hessische Weiterbildungsdatenbank


Sie passen Ihr Kursprogramm aufgrund der Coronakrise an und führen Onlineangebote durch? Egal ob kurzfristiges E-Learning oder Präsenzgeschäft mit Blick in die Zukunft: Ihr Eintrag in der Hessischen Weiterbildungsdatenbank ist kostenfrei. www.bildungsportal-hessen.de

Weiterbildungsverhalten 2018: Adult Education Survey des BMBF erschienen


Einen Anstieg der Weiterbildungsbeteiligung in Deutschland um 4 % verzeichnet die Umfrage des Bundesbildungsministeriums. Beratungs- und Informationsleistungen wurden stärker nachgefragt als zum Zeitpunkt der letzten Studie. Ein Drittel der Befragten hat 2018 mindestens eine Bildungsaktivität mit digitalen Medien wahrgenommen. Mehr Infos

Rwanda meets Weiterbildung Hessen e.V.

Eine 9-köpfige Delegation des Nationalen Instituts für Statistik von Ruanda sowie des Bildungszentrums für Arbeitgebervertreter hat am 12. August die Geschäftsstelle von Weiterbildung Hessen e.V. in Frankfurt besucht. Initiiert und koordiniert wurde der Besuch durch die deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (giz).

Im gemeinsamen Austausch mit Jennifer Tork, Projektleiterin für die Zertifizierung von Weiterbildungs- und Beratungseinrichtungen, informierten sich die Gäste zu Qualitätsstandards und Zertifizierungsverfahren von Bildungseinrichtungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigten sich dabei äußerst interessiert und erhielten wertvolle Impulse für den Aufbau des eigenen Trainingszentrums in Kigali und dessen Bildungsangebote.

Der Besuch bei Weiterbildung Hessen e.V. bildete den Auftakt einer mehrtägigen Deutschlandreise der ruandischen Delegation. Für die darauffolgenden Tage standen weitere Gespräche mit Aus- und Weiterbildungszentren in Hessen und Rheinland-Pfalz auf dem Programm.

Philippe Lançon erhält Hermann Kesten-Preis


Der französische Journalist und Schriftsteller Philippe Lançon erhält den Hermann Kesten-Preis 2019 des PEN-Zentrums Deutschland. Der Überlebende des Charlie-Hebdo-Attentats wird für sein stetes Eintreten für die Meinungsfreiheit in der Literatur geehrt. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst zur Verfügung gestellt. Mehr Infos

Hessische Staatsministerin Angela Dorn bei Weiterbildung Hessen e.V.


Am 31. Juli besuchte die hessische Wissenschaftsministerin Angela Dorn die Geschäftsstelle. Begrüßt wurde sie von Claus Kapelke und Jürgen Laubersheimer, dem Vorstandsvorsitzenden und dem Geschäftsführer des Vereins. Die Aktivitäten des Vereins und seine Bemühungen um höchste Qualität, Transparenz und Verbraucherschutz wurden von Claus Kapelke praxisnah dargestellt und erläutert. 

Staatsministerin Dorn zeigte sich sehr interessiert an der Arbeit von Weiterbildung Hessen e.V.. Neben dem Austausch zu allgemeinen, aktuellen Themen der Weiterbildung wurden auch Nahtstellen/Berührungspunkte zur Tätigkeit des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK) besprochen: Die Arbeit der Institute, die berufsbegleitende akademische Weiterbildungen anbieten, sowie die Frage der Durchlässigkeit zwischen höherer beruflicher Bildung und akademischer Bildung.
Es war ein für alle Beteiligten anregender Meinungsaustausch.

Nationale Weiterbildungsstrategie beschlossen


Mit der Weiterbildungsstrategie wollen Bund, Länder, Wirtschaft, Gewerkschaften und die Bundesagentur für Arbeit ihre Anstrengungen für Weiterbildung und Qualifizierung bündeln. Unter anderem sollen in einem Innovationswettbewerb interaktive Lernplattformen entwickelt werden. Mehr Infos

Projektförderung zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener


Die Richtlinie zur Förderung von Projekten zur Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener wurde im Rahmen der aktuellen ESF-Förderperiode aktualisiert und kann im hessischen Staatsanzeiger abgerufen werden. Mehr Infos

Aus dem Hessischen Wirtschaftsministerium


Durch Fördermittel der EU werden zahlreiche Projekte in Hessen betrieben. Bildungsprogramme wie Erasmus+, der Ausbau von WLAN-Hotspots oder Infrastrukturstärkung auf dem Land - für Projekte wie diese fließen zwischen 2014 und 2020 insgesamt 732 Millionen Euro aus drei EU-Fonds an das Land Hessen.  Mehr Infos

Glückwunsch zum Integrationspreis 2019


Der Integrationspreis der Stadt Offenbach geht in diesem Jahr an unser Mitglied StartHAUS GmbH. Wir freuen uns besonders, dass unsere Geschäftsführerin Barbara Ulreich die Laudatio zur Preisverleihung halten durfte. Der Preis würdigt die Arbeit und das Engagement der Geschäftsführerin Andrea Egerer sowie ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 17 Nationen. StartHAUS öffnet seit 2006 Türen für Migrantinnen und Migranten. Mehr Informationen

Digi-Zuschuss für kleine und mittlere Unternehmen


Das Land Hessen fördert kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und freie Berufe bei der Einführung neuer digitaler Systeme sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit. Mit dem Förderprogramm erhalten Unternehmer/innen bis zu 10.000 Euro zu ihrem Digitalisierungsprojekt. Mehr Informationen

Beratungsstellen für Weiterbildung - alle auf einen Blick


Eine Weiterbildung muss her und viele Fragen sind offen? Welcher Anbieter ist seriös, wie bekomme ich finanzielle Unterstützung und ist das Angebot überhaupt geeignet für mich? Erfahrene Berater*innen aus über 80 hessischen Beratungsstellen findet man auf www.bildungsberatung-hessen.de