Wettbewerbe + Förderungen

Höhere Zuschüsse und Darlehen beim Aufstiegs-BAföG


Durch die Novelle des Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetzes können sich Teilnehmende an Aufstiegsfortbildungen ab August über höhere Finanzhilfen freuen. Unter anderem können wird die Förderung auf das Masterniveau ausgeweitet und der Zuschuss für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren auf 50 Prozent erhöht. Auch steigen der Unterhaltszuschuss für Vollzeitmaßnahmen und der Kinderbetreuungszuschlag für Alleinerziehende. Mehr Infos

Frist 09.04.2020: Preis für Innovation in der Erwachsenenbildung


Anerkennung ausländischer Abschlüsse: Jetzt auch Zuschuss für Qualifizierungen


Seit 1. Februar können Personen im Anerkennungsprozess Zuschüsse für Qualifizierungsmaßnahmen beantragen. HIerzu müssen Sie bereits einen Bescheid teilweiser Gleichwertigkeit bzw. mit Auflagen von Ausgleichsmaßnahmen besitzen. Die Förderung beträgt maximal 3.000 Euro pro Person und kann für Kurs- und Prüfungskosten sowie Beratungsleistungen in Anspruch genommen werden. Mehr Infos

Frist 15.04.2020: Wolfgang-Schulenberg-Preis


Im Rahmen der Reihe "Studien zur Pädagogik, Andragogik und Gerontagogik" beim Peter Lang Verlag (Reihenherausgeber sind Prof. Dr. Bernd Käpplinger und Prof. Dr. Steffi Robak) wird der Wolfgang-Schulenberg-Preis 2020 zum dritten Mal ausgeschrieben. Es können Promotionsarbeiten eingereicht werden, die sich mit Weiterbildungsbeteiligung befassen. Mehr Infos

Weiterbildungsstipendium zum Neuen Jahr ausgeweitet


Zum Jahresbeginn hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Mittel für das Weiterbildungsstipendium deutlich erhöht. Insgesamt maximal 8.100 Euro, verteilt auf drei Förderjahre, können junge Absolvent*innen einer dualen Berufsausbildung nun für fachliche oder fachübergreifende Weiterbildungen erhalten. Der Zuschuss gilt auch für berufsbegleitende Studiengänge. Mehr Infos

Eine halbe Million fürs Ehrenamt


Förderprogramm "gut ausbilden" stärkt Unternehmen bei der Berufsausbildung


Digitale Ausstattung für überbetriebliche Berufsbildungsstätten


Für weitere vier Jahre unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Anschaffung digitaler Ausstattung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten. Außerdem werden pädagogische Konzepte gefördert, um neue Technologien in die überbetriebliche Ausbildung einzubinden. Mehr Infos

Hessische Aufstiegsprämie übersichtlich erklärt


Wer nach 01.01.2018 eine Aufstiegsfortbildung erfolgreich absolviert hat, wird vom Land Hessen mit einem Bonus von 1.000 Euro belohnt. Ein neuer Flyer erklärt kompakt, wie sich zum Beispiel Meister/innen, Fachwirte/innen oder Erzieher/innen die Aufstiegsprämie sichern und wer die Kontaktpersonen sind. Mehr Infos

Über 400 Stipendien auf einen Blick


Rund 30.000 Euro kostet nach den Berechnungen von vergleich.org ein 3-jähriges Bachelorstudium. Die Fördermöglichkeiten für Studiengänge sind vielfältig. Ein kostenfreies eBook zeigt in Ratgeberform die Kriterien und Möglichkeiten, an ein Stipendium zu kommen. Mehr Informationen

Digi-Zuschuss für kleine und mittlere Unternehmen


Das Land Hessen fördert kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und freie Berufe bei der Einführung neuer digitaler Systeme sowie der Verbesserung der IT-Sicherheit. Mit dem Förderprogramm erhalten Unternehmer/innen bis zu 10.000 Euro zu ihrem Digitalisierungsprojekt. Mehr Informationen